Akupunktur

Akupunktur gehört zu den ältesten medizinischen Heilverfahren. Sie kann definiert werden als Reiztherapie an der Körperoberfläche, die auf das Körperinnere wirkt. Auf topographisch definierten Bahnen ("Meridiane") unter der Haut fließt ein Energiestrom: der Qi-Fluss

Ziel der Behandlung ist es, über geeignete Orte unter der Haut - den Akupunkturpunkten - den Qi-Fluss zu erreichen und zu modulieren. Beispielsweise werden Blockaden gelöst und Botenstoffe freigesetzt, die Schmerzen lindern, das Immunsystem stabilisieren bzw. das Wohlbefinden steigern.

In geschulter Hand ist Akupunktur praktisch nebenwirkungsfrei, jederzeit wiederhoilbar und auch neben anderen Behandlungsverfahren einsetzbar. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Akupunktur: Anwendungsmöglichkeiten

  • Frauenheilkundliche Störungen

    Klimakterische Beschwerden, schmerzhafte Regelblutungen und Zyklusunregelmäßigkeiten. Auch bei Allergien, Neurodermitis, chronischen Schmerzen, Schlafstörungen, zur Gewichtsreduktion und Raucherentwöhnung wird mit Akupunktur erfolgreich gearbeitet.
  • Schwangerschaft

    Hier eröffnet sich ein breites Anwendungsspektrum: So kann die Schwangerschaftsübelkeit, die Tendenz zu vorzeitigen Wehen und Ödembildungen erfolgreich behandelt werden.
  • Geburtsvorbereitung und Stillzeit

    Die geburtsvorbereitende Akupunktur hat einen positiven Einfluss auf die Geburtsdauer und -Intensität. In der Stillzeit hilft Akupunktur bei mangelnder Milchbildung.

Kontakt

Tel. 0241 337 21 oder 300 89
Fax 0241 409 0187
Die Frauenärztinnen Aachen
Mail Die Frauenärztinnen

Schwangerschaft

  • 3D/4D Ultraschall
  • Schwangerschaftsvorsorge
  • Pränataldiagnostik
  • Streptokokkenabstrich